Vorschau: Heimspielwochenende

Sonntag wird ein Heimspieltag für die NSV Handballer. Diesmal mussten sich alle nach der männlichen B-Jugend richten. Sie bestreitet ihr erstes Heimspiel im Pokal des Mitteldeutschen Handball Verbandes. Bei weiteren vier Spitzenspielen muss der NSV Farbe bekennen…

Die Frauen genießen ihre Tabellenführung und wollen im Derby gegen Artern unbedingt nachlegen. Die Männer sind spielfrei.

RegionsOberliga Frauen / 05.11.2023 / 14:00 Uhr / Ballspielhalle
Nordhäuser SV – HV 90 Artern

Nordhausen, als verlustpunktfreier Spitzenreiter, empfängt zum Derby die Damen des HV 90 Artern. Die NSV Damen müssen sich auf Grund der bisherigen Ergebnisse die Favoritenbürde zuschieben lassen. Eine Last die sie derzeit wohl gern tragen. Die Neuausrichtung scheint nachhaltig gelungen zu sein. Auch wenn erst zwei von 12 Begegnungen ausgetragen wurden beeindruckten die Südharzerinnen schon. Vor allem in der Hochburg Werratal behielten sie in Brennzlichen Situationen die Nerven.

Die Gäste aus Artern hatten ebenfalls zwei Spiele absolviert. Sie gewannen gegen Eisenach und kassierten eine Heimniederlage gegen Bleicherode. Sie haben ihre Form noch nicht gefunden. Eine Unterschätzung wäre fatal und könnte sich, wie letzte Woche bei den Männern gesehen, bitter in der Tabelle niederschlagen. Spielen die Gastgeberinnen eine von ihnen geprägte und bestimmte Partie steht den nächsten beiden Pluspunkten nicht mehr im Weg.

Mitteldeutscher Pokal männliche Jugend B / 05.11.2023 / Ballspielhalle
Nordhäuser SV – ThSV Eisenach

Erster Heimauftritt der 15/16 jährigen Jungs. Sie spielen von allen Mannschaften in der schwersten Staffel/Liga. Ihr Weg führte sie in den mitteldeutschen Bereich mit Teams aus Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen. Sie haben sich der Herausforderung gestellt, auch in der Kenntnis, dass es ein Lehrjahr werden könnte. Am Samstag in eigener Halle wird der ThSV Eisenach Gradmesser sein.

RegionsOberliga männliche Jugend C / 05.11.2023 / Ballspielhalle
Nordhäuser SV – JSG Hainich/Nessetal

Ein Spitzenspiel steigt ab 10:00 Uhr. Es stehen sich die beiden verlustpunktfreien Mannschaften aus Nordhausen und JugendSpielGemeinschaft Hainich/Nessetal gegenüber. Beide Teams dominieren derzeit die Staffel und werden auch am Sonntag ein Feuerwerk auf dem Parkett der Ballspielhalle abbrennen.

Turnier Regionsliga männliche Jugend E / 04.11.2023 / ab 10:00 Uhr / Sömmerda
Teilnehmer: Nordhäuser SV I, HSV Sömmerda, ESV Gerstungen

Ein kleines Gipfeltreffen steigt in Sömmerda. Die Gastgeber stellen in dieser Saison ein spielstarkes Team, welches begünstig durch die Ansetzungen derzeit auf Platz 1 steht. Jedoch mit zwei Minuspunkten. Dahinter lauern die Nordhäuser verlustpunktfrei. Wird es einen ersten Showdown in der Staffel geben oder können die NSV Spieler auch nach dem Turnier ohne Punktverlust in den Südharz zurückkehren?

RegionsOberliga weibliche Jugend C / 04.11.2023 / 14:00 Uhr / Breitungen
HSG Werratal – Nordhäuser SV

Spitzenspiel. Ein weiteres Spitzenspiel muss Nordhausen in der weiblichen Jugend C absolvieren. Vor dem Anpfiff gibt es keinen Favoriten. Das spricht für die NSV Mädchen, die sich in dieser noch jungen Spielserie hervorragend geschlagen haben. Eigentlich eine komfortable Situation für die NSV Mädchen. Sie spielen Auswärts ein Spitzenspiel. Verlieren sie ist die kein Beinbruch, sie verbleiben dennoch auf dem Podium und haben die Rückspielrevanche. Kehren sie mit einem oder gar mit zwei Punkten zurück werden sie gefeiert. Es wird auf alle Fälle spannend.

RegionsOberliga weibliche Jugend B / 04.01.2023 / 14:00 Uhr / Wutha-Farnroda
HSG Erbstromtal Eisenach – Nordhäuser SV

Spitzenspiel. Zu einem weiteren Spitzenspiel müssen die Nordhäuserinnen in der B-Jugend. Sie müssen nach Wutha-Farnroda um gegen den Spitzenreiter Erbstromtal zu bestehen. Dieses Unterfangen wird ganz schwer die Hürde liegt unweit höher als bisher. Da die Rolandstädterinnen wegen Verletzungspech nicht in Bestbesetzung auflaufen sind die Gastgeberinnen deutlich Favoritenrolle.

Turnier Oberliga weibliche Jugend D / 05.11.2023 / ab 10:00 Uhr / Jena
Teilnehmer: Nordhäuser SV, SV Krauthausen, HBV Jena

Auch die 11/12 jährigen Mädchen des NSV sind ein kleiner Geheimtipp in dieser Spielserie. Zwar gab es am 1. Spieltag einen kleinen Dämpfer, dennoch stehen sie nach 12 Begegnungen auf Platz 3. Von den 12 Teams der Liga stehen 6 im oberen Tabellenbild. Mit von der Partie Nordhausen.